Outdoor-Kreuzweg 2017












 

 

Schon zum zweiten Mal hat die Erlösergemeinde – auf Initiative der Katholischen Frauenbewegung und Mitwirkung der Katholischen Männerbewegung – die sonntägliche Kreuzwegandacht ins Freie verlegt. Heuer wurde der Kreuzweg „Maria Taferl“ auf dem Eichberg bei Gloggnitz ausgewählt.

Die, wegen des unsicheren Wetters, eher kleine Gruppe machte sich – beim steilen Anstieg von Station zu Station – Gedanken über konkrete Beispiele von Leiden, Nöten und Sorgen von Menschen in aller Welt. So konnten wir uns nicht nur mit den „handelnden Personen“ des Kreuzwegs Jesu auseinander setzen, sondern uns auch in menschliche Schicksale hinein versetzen. Auf diese Weise sensibilisiert, können und sollen wir in unserem eigenen Leben unseren Mitmenschen gegenüber gerecht handeln. Dadurch können wir – in Jesu Auftrag und nach seinem Vorbild – die Welt „fair-ändern“!

Bei der abschließenden Einkehr in der Schlosstaverne war natürlich das Ergebnis der Pfarrgemeinderatswahl „Thema Nr. 1“!

Weitere Bilder hat uns Karl Zenz auf seiner Foto-Seite zur Verfügung gestellt.