Kath. Frauenbewegung

Kath.
Frauenbewegung

Die Katholische Frauenbewegung Österreichs, die es schon seit dem Jahr 1947 gibt, ist eine kirchliche Laienorganisation im Rahmen der Katholischen Aktion. Sie ist eine Gemeinschaft von Frauen in ganz unterschiedlichen Lebenssituationen: Singles, Ehefrauen, Mütter, Ordensfrauen, Witwen, Kinderlose, Alleinerziehende,….
In der Gemeinschaft wollen sie einander unterstützen und im Glauben begleiten, Solidarität mit anderen üben und Erfahrungen austauschen; gemeinsam wollen sie am Leben der Kirche teilnehmen und sich für verschiedene Anliegen engagieren.

Ein Teil unseres Aufgabengebietes besteht aus der Unterstützung und Durchführung verschiedener Projekte der kfb:

Wir gestalten die Messe des ersten Fastensonntags
zur Vorbereitung auf den Familienfasttag
und servieren anschließend köstliche Suppen.

Ein wichtiger Bestandteil ist die Mitgestaltung des
Ökumenischen Weltgebetstages der Frauen.

Im Gebiet der Erlöserkirche wird vom ehemaligen Frauen-Arbeitskreis nach wie vor der Kontakt zu den Menschen gesucht:

Regelmäßig überbringen einige von uns – und auch andere Helfer – Geburtstagswünsche.

Zu Allerseelen laden wir die Angehörigen aller Verstorbenen des vorangegangenen Jahres zum Requiem in den Dom ein.

Am 3. Donnerstag im Monat bereiten wir für alle nach der Hl. Messe ein gemeinsames Frühstück im Gemeindezentrum vor.

Einblicke:

Die nächsten Termine:

5. März

"Weltgebetstag der Frauen"

Ökumenische Gebetsstunde

Freitag, 5. März
17.30 Uhr
Erlöserkirche

Tipp: Gottesdiest auf ORF III

  • Sonntag, 7. März
  • 10.00 Uhr

Herzliche Einladung zum Mitmachen!

Kontakt:
Anna Beisteiner
Tel: 0664 / 130 26 11
E-Mail: Anna Beisteiner